Wasserschaden Beseitigung

Göbig Fußbodenbau GmbH
Mehr erfahrenKontakt

Der Wasserschaden und seine Folgen

Heizen und Lüften allein bringt bei einem Wasserschaden keine Besserung, sobald Feuchtigkeit in Wand, Decke oder Boden eingedrungen ist. Das Wasser diffundiert von alleine nicht mehr aus und muss, auch aus hygienischen Gründen, getrocknet werden. Wärme allein hat dabei keinerlei Beschleunigungswirkung auf den Trocknungsprozess!

Schadensbegrenzung

Sollte ein Schaden eingetreten sein, gehen wir stets schadenmindernd vor. Unser Grundprinzip dabei ist, die Erhaltung der Boden- und Wandbeläge. In den meisten Fällen können diese, soweit sie nicht durch den Schaden irreparabel geschädigt sind, durch unsere Spezialverfahren gerettet werden und erhalten bleiben.

Schnell zum Ziel

Als kompetenter Partner stehen wir Ihnen im Schadensfall mit Rat und Tat zur Seite. Unsere Praxiserfahrung, die erprobte Zusammenarbeit mit Versicherungsgesellschaften und unsere kundenorientierte Vorgehensweise, sind der Garant für eine schnelle und professionelle Schadensbeseitigung. Dabei kümmern wir uns um die komplette Abwicklung, sodass Sie keine Arbeit damit haben.

Innerhalb von 24 Stunden kann mit der Sanierung begonnen werden:

  • Schadensaufnahme
  • Angebotserstellung
  • Auftragsbestätigung
  • Ausführung der Sanierung 

Im Falle eines Versicherungsschadens, übernimmt Ihr Versicherer die Sanierungskosten (gemäß seiner Bedingungen).

Einsatz und Wartung der Entfeuchtungsanlagen

Die zur Verfügung gestellten Geräte entziehen der Raumluft kontinuierlich Feuchtigkeit. Bedingt durch ein künstlich geschaffenes Dampfdruckgefälle, zwischen den betroffenen Flächen und der Raumluft, entsteht ein permanenter Trocknungskreislauf.

Die aus der Luft entzogene Feuchtigkeit sammelt sich im Wasserbehälter des Gerätes an. Deshalb muss dieser nach gewissen Zeitabständen ausgeleert werden.

Sollten Sie es einmal vergessen die Behälter zu leeren, stellen sich die Geräte bei vollem Wasserbehälter automatisch ab. Jedoch ist eine regelmäßige Entleerung der vollen Behälter wichtig, um die Austrocknungsdauer nicht zu verzögern. 

Zur Optimierung der Entfeuchtungskapazität kommen, in einigen Fällen, besonders leistungsfähige Kondenstrockner zum Einsatz. Diese Hochleistungstrockner verfügen konstruktionsbedingt über keine Überlaufabschaltautomatik und müssen, aus diesem Grund, gelegentlich manuell entleert werden. Wie diese Entleerung durchgeführt wird, zeigt Ihnen selbstverständlich unser Service-Personal vor Ort. Die Geräte sind des Weiteren  wartungsfrei.

Auswirkungen auf Bausubstanz und Möbel

Informationen zur Trocknung

Die Raumluft wird durch die aufgestellten Trockner nur so weit entfeuchtet, dass Schäden am Baukörper ausgeschlossen sind. Einrichtungsgegenstände werden durch die Austrocknung nicht beschädigt jedoch sollten Blumen und Hydrokulturen vorsichtshalber aus den betroffenen Räumen entfernt werden.

Geräuschentwicklung während der Trocknungsphase

Zur technischen Austrocknung gibt es leider keine Alternative. Alle bei uns im Einsatz befindlichen Anlagen sind zwar schallisoliert, aber besonders nachts kann die Geräuschkulisse als störend empfunden werden. Deshalb versuchen wir, wo immer es technisch möglich ist, die Überdruckaggregate außerhalb des Wohnbereiches zu installieren. Dennoch gibt es keine hundertprozentig geräuschfreie Austrocknung.

Stromkosten

Den trocknungsbedingten Stromverbrauch der Geräte teilen wir Ihnen und Ihrer Versicherung nach Abschluss der Trocknung mit.

Trocknungszeitraum

Je nach Art der Dämmschicht und deren Durchfeuchtungsgrad, dauert die Trocknungszeit erfahrungsgemäß 10 – 20 Tage. Während der Trocknungsphase wird Ihnen unser Service-Personal anhand von Kontrollmessungengenauer sagen können, wann die Geräte abgeholt werden.

Entfeuchtung

Wand- und Deckenflächen, Verbundestriche

Luftentfeuchter werden in den betroffenen Bereichen (Wand-, Deckenflächen oder Verbundestrich) installiert. Der Trocknungsprozess ist abhängig vom Durchfeuchtungsgrad und ist, erfahrungsgemäß in 5 – 20 Tagen abgeschlossen. 

Kontakt

Göbig Fußbodenbau GmbH

Fußbodenbau, Baubeheizung / Bautrocknung und Wasserschadenbeseitigung in Aschaffenburg

Adresse

Im Gewerbegebiet 5
63871 Heinrichsthal

Kontakt

Telefon: 06020-8894
Telefax: 06020-2355
Email: info@goebig.de